Barra da Lagoa

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Heiligabend 19 Uhr Joaquina (Brasilien)

Die Wellen haben mich angelockt:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Istanbul im Schnee

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Das neue Surfboard ist fertig und sieht so aus…

Cheguei bem na Alemanha. Tá friozinho mas vou sobreviver.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Abschied vom Meer…

As ultimas ondas foram surfadas as 5:30 de manhazinha na praia Mole. Tinha dois metros com series maiores que talvez eram as ondas maiores que surfei.

Veröffentlicht unter Brasilien, Florianópolis, Freizeit, Reise, Sport | Hinterlasse einen Kommentar

Saquinho, Solidão und Pantanal do Sul, Costa da Lagoa und Lagoinha do Leste

In der letzen Woche habe noch schnell die letzten Strände besucht, die mir noch gefehlt haben. Dazu gehörte als erstes eine 2,5-stündige Wanderung mit Surfboard zur Lagoinha do Leste (beim letzten Mal war es eine andere Route):

Darüber hinaus fehlten noch die Strände Saquinho, Solidão und Pantanal do Sul, wobei von links nach rechts die beiden letzteren in folgendem Foto abgebildet sind:

Abschließend gab es noch einen Besuch in Costa de Lagoa, welches ein Stadtteil von Florianópolis darstellt, der nur zu Fuß oder mit einem Boot zu erreichen ist. Im ersten Bild ist die Lagune abgebildet, im zweiten Bild zeigt sich eine alte Schiffswerkstadt:

Veröffentlicht unter Brasilien, Freizeit, Reise, Wanderung | Hinterlasse einen Kommentar

Surfboard

Nach langem hin und her und unendlich vielen Zeichnungen und Gesprächen über Form, Farbe und Material habe ich mich nun dazu entschieden, ein Surfboard anfertigen zu lassen. Die letzte Zeichnung des Airbrushs ist mit Inkscape entstanden:

Nach einigen Tagen ist nun der Block entstanden, bei dem allerdings noch Farbe und die Oberflächenbeschichtung fehlt:

In einigen Tagen, kurz vor der Abreise sollte dann das Surfboard abgeschlossen sein und wird dann im Sommer die Nordküste Spaniens verunsichern.

Veröffentlicht unter Brasilien, Reise, Sport | Hinterlasse einen Kommentar

Das ein oder andere Strandfoto

So sieht es aus, wenn man an einem regnerischen Tag unbedingt surfen möchte: Der Franzose Ugo und ich haben die Neoprenanzüge direkt angezogen und ein Surfboard und ein Bodyboard haben wir dann mehr oder weniger sicher so transportiert. Da es an diesem Tag recht stark geregnet hat und darüber hinaus der 31.12. war, waren wir neben zwei anderen Surfern die einzigen am Strand Galheta.

Von links nach rechts sind hier Andy mit Mutter und Bruder, sowie Ugo und ich abgebildet. Ausnahmsweise ging es diesmal mit dem Auto an den Strand Barra da Lagoa. Dies war allerdings keine besonders gute Idee, da Andy mit Familie so etwa 2 Stunden im Stau stehen mussten. Ugo und ich sind zum Glück mit dem Motorrad gefahren.

Hier sind Andy und ich von Pantanal do Sul zum Strand Lagoinha do Leste gewandert. Weil die Wanderung etwas dauert und die meisten Leute nicht motiviert genug sind, ist der Strand sehr verlassen und frei von Gebäuden. Trotz der Wanderung gibt es aber viele Surfer, die ihr Board durch den Wald und über die Berge zum Strand tragen.


Auf den nächsten drei Bildern ist der Highway zum Strand Santinho, die wüstenähnliche Landschaft mit Seen und Bäumen in den Dünen und von links nach rechts ich, Adriano und Elisabeth abgebildet. Beide haben deutsche Vorfahren, die sogar noch deutsch sprechen. Spricht man mit diesen Leuten, meint man, einen Eindruck davon zu bekommen, wie Deutsch vor 150 Jahren gesprochen wurde.



Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Presentation über Vehicle to Grid (V2G)

Hier an der Universidade Federal de Santa Catarina (UFSC) kann ich am Thema Smart Grid, im speziellen Vehicle to Grid forschen. Die Idee, Elektroautos zu verwenden, um das lokale Energienetz zu stabilisieren ist hier besonders interessant geworden, da ein neuer Tarif ab 2014 den Energiepreis in der Prime-Time auf das fünffache ansteigen lassen wird. Dies ermöglicht Besitzern von Elektroautos, die hier offen gestanden sehr rar gesät sind, einen weiteren Nutzen aus ihrer Investition zu ziehen.

In der vorliegenden Arbeit wurde insbesondere beachtet, dass durch den V2G-Service die Batterie über die normale Belastung hinaus altert. V2G lohnt sich also nur unter dem Umstand, dass die Entladung der Batterie ein gewisses Level nicht überschreitet.

Die Presentation in Portugiesisch kann hier gefunden werden:
Presentation in Portugiesisch

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Cálculo de campos 3D

Ich habe es tatsächlich geschafft, meine erste Dokumentation in portugiesischer Sprache einzureichen. Bei der vorliegenden Arbeit handelt es sich um eine Simulation mittels der Finite Elemente Methode. Das simulierte Objekt ist ein einfacher Elektromagnet, sodass die Probleme sich hauptsächlich auf die Sprache konzentrierten.

Die Dokumentation kann hier gefunden werden:
Cálculo de campos 3D

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar